Wolman Wood and Fire Protection GmbH – Holzschutzmittel mit höchsten Anforderungen

Meet Wolman's Experts: Interview with Verena Domin, Biological Technical Assistant

Interview mit Verena Domin, Biologisch-technische Assistentin

Wie lange arbeitest du schon für Wolman und in welcher Position(en)? 

"Seit Februar 2020 bin ich bei der Wolman Wood and Fire Protection GmbH als biologisch-technische Assistentin und Qualitätsmanagementbeauftragte im biologischen Forschungslabor tätig. Nach meinem Abschluss als Diplom-Ingenieurin für biologische Chemie an der Hochschule Mannheim habe ich zunächst bei einem Sequenzierunternehmen am Bodensee in der Produktion und Forschung gearbeitet und später auch die Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten im Labor übernommen."

Was hat Dich an Wolman als Deinem neuen Arbeitgeber gereizt?

"Die Stellenausschreibung der Wolman Wood and Fire Protection GmbH ist mir aufgefallen, als ich mich nach meiner Elternzeit beruflich neu orientieren wollte. Die Arbeit mit biologischem Material, sei es Holz, Mikroorganismen oder Insekten, im Labor und vor allem in unseren Freilandversuchsfeldern ist für mich sehr spannend. Die täglichen Herausforderungen und die Vielfalt der Aufgaben im Labor gefallen mir sehr. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir alle Unternehmensprozesse nach internationalen Standards umsetzen und dies durch regelmäßige Audits auch in Zukunft sicherstellen können. Unser biologisches Prüflabor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 akkreditiert. Damit verfügt unser Prüflabor über die formale Anerkennung der technischen und organisatorischen Kompetenz, die Wirksamkeit der Wolman-Holzschutzmittelentwicklung zu prüfen. Als Qualitätsmanagementbeauftragte ist es meine Aufgabe, die Qualität, Effizienz und Effektivität unserer Labortätigkeit sicherzustellen und Möglichkeiten zur weiteren Verbesserung zu identifizieren. Täglich lerne ich bei Wolman neue Details kennen und bin immer wieder fasziniert von dem großartigen Rohstoff Holz."

Was war Deine größte Herausforderung in Deinem bisherigen Berufsleben?

"Eine große Herausforderung war die Einarbeitung während der Corona-Zeit. Durch die Abstandsregelungen und andere Maßnahmen war es schwierig, die Kollegen kennenzulernen, vor allem die aus anderen Abteilungen."

Erzähl uns etwas über Dein Privatleben. Was genießt Du in Deiner Freizeit?

"Ich bin Mutter eines 4-jährigen Wirbelwinds. In unserer Freizeit verbringen wir viel Zeit im Freien, am liebsten beim Wandern und Radfahren im Schwarzwald, bei Besuchen bei Familie und Freunden oder in regionalen Freizeitparks - vor allem in denen mit Holzachterbahn." 🎢

Was ist Dein Lieblingsurlaubsort und warum?

"Ich verbringe meinen Urlaub gerne mit Aktivurlaub. In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern und radeln und verbringe generell viel Zeit in der Natur. Mein Lieblingsland ist Schottland. Die Natur dort ist wunderschön und entspannend. Mein schönster Urlaub war die Wanderung auf dem langen West Highland Way".                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Wir danken Verena für den Einblick in ihr berufliches und privates Leben.

Suchen Sie Ihren lokalen Ansprechpartner bei Wolman? Bitte besuchen Sie https://www.wolman.de/ihr-kontakt-vor-ort