Gartenholz

Kaum ein Werkstoff ist so vielseitig einsetzbar wie Holz. Dies gilt insbesondere im Garten- und Landschaftsbau.
Ob für Zäune und Sichtschutzelemente, Spielgeräte und Gartenhäuser, Palisaden und Beeteinfassungen, Pergolen und Pavillons, Terassen und Balkone, aber auch für Lärmschutzwände oder Lawinenschutzelemente, Aussichtstürme und Masten oder für Bootsstege und Duhnen, überall findet Holz aufgrund seiner Vielseitigkeit Anwendung.
Dabei stehen nicht nur optische Gesichtspunkte im Vordergrund, Holz zeichnet sich auch durch eine Vielzahl hervoragender technischer Eigenschaften aus wie z.B. hohe Festigkeiten bei geringen spezifischen Gewicht, gute Wärmedämmung oder auch gute Bearbeitbarkeit.
Richtig geschützt, können unsere im Freien verbauten, meist wenig dauerhaften Holzarten vielseitig und langlebig im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt werden.

Spielgeräte

Bei Spielgeräten im Freien (Spielplatzgeräte) stehen vor allem sicherheitstechnische Anforderungen im Vordergrund. Dies spiegelt sich in einer Vielzahl von Normen wieder, die auch die sicherheittechnischen Anforderungen an Spielgräte aus Holz regeln.
Richtig geschützt und verbaut, werden vor allem einheimische Holzarten wie Kiefer und Fichte für Spielgeräten eingesetzt. Unter Berücksichtigung der Normen sind der Phantasie der Spielgerätehersteller  keine Grenzen gesetzt. Neben den Klassikern wie Schaukel, Rutsche oder Sandkasten laden immer aufwendigere und kreativere Spielgeräte und -anlage die Kinder zum erforschen, klettern und toben ein.
Holz begreifen, wo können Kinder das besser als im Wald - oder eben auf dem Spielplatz.

Gartenholz

Bei der Gestaltung der Gärten spielt Holz eine immer größere Bedeutung. Dabei stehen längst nicht mehr Palisaden und Zäune im Vordergrund sondern Sicht- und Windschutzelemente, Pergolen und Pavillions, Terrassen und Möbel.
Das Angebot ist vielfältig, sowohl in der Ausführung der Produkte als auch in der Qualität. Allen aus heimischen, wenig dauerhaften Hölzer gefertigten Gartenhölzern gemeinsam sein sollte ein solider Grundschutz (Kesseldruckimprägnierung), der das der Witterung ausgesetzte Holz dauerhaft schützt.

Einheimische wie auch tropischen Hölzer vergrauen mit der Zeit in der Bewitterung. Regelmäßige Nachpflege mit geeigneten Pflegeprodukte erhalten die Hölzer dauerhaft schön.


 
Seite 1
 
Einloggen