Über Holzschädlinge

Als Holzschädlinge bezeichnet man Mikroorganismen und Insekten die den Wert des Holzes bereits im lebenden Baum oder später während der Holzverarbeitung und Holznutzung mindern.

Die so genannten Holzschädlinge sind aus biologischer Sicht Teil der natürlichen Ökosysteme. Sie bauen abgestorbene Pflanzenteile ab und setzen Nährstoffe frei die von jungen Pflanzen aufgenommen werden. Für den weltweiten Kohlenstoffkreislauf sind sie daher unersetzbar. Pilze unterscheiden aber leider nicht, ob es sich bei einem Stück Holz um einen Ast auf dem Waldboden oder um einen Pfosten einer Gartenpalisade handelt. Einige Pilz- und Insektenarten gedeihen unter den von Menschen geschaffenen Bedingungen besonders gut und werden so zu lästigen Holzschädlingen.

Pilze brauchen für ihr Wachstum ausreichend Feuchtigkeit, außerdem sind sie, genau wie Insekten, temperaturempfindlich. Holzkonstruktionen und Holzgegenstände sind daher abhängig von ihrer Verwendung unterschiedlich stark durch einen Angriff von Holzschädlingen gefährdet. Holz im Erdkontakt ist besonders bedroht da es ideale Lebensbedingungen für einige Pilze bietet und zusätzlich durch im Boden lebenden Bakterien angegriffen wird. Holz in Wohnräumen ist durch Pilze nicht gefährdet, es sei denn es treten Baumängel auf, durch die eine nachträgliche Durchfeuchtung des Holzes möglich wird. Feuchtequellen können unter anderem Leckagen im Dach, fehlende Feuchtesperren oder Kondenswasser sein.

Insekten, wie der Nagekäfer oder der Hausbock, greifen auch trockenes Holz an, das in Innenräumen verbaut ist. Im Vergleich zu den Pilzen, die durch ihre Sporen praktisch überall vorhanden sind, ist ein Befall durch holzzerstörende Insekten zunächst räumlich begrenzt.

In DIN 68800 ist beschrieben wie stark Holz in unterschiedlichen Anwendungsbereichen durch einen Befall mit Holzschädlingen gefährdet ist. Für viele Anwendungsbereiche, vor allem wenn Holz ungeschützt der Witterung ausgesetzt wird, ist je nach verwendeter Holzart vorbeugender chemischer Holzschutz unbedingt erforderlich.

Einloggen

Holzwespe

Blättlingsbefall an Fenster