Wald und Holz

Der Wald erfüllt vielfältige Funktionen und soll dabei unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden: Er ist Lebensraum für die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten, er versorgt uns mit dem hochwertigen Rohstoff Holz, dem Waldeigentümer erwirtschaftet er Erträge und für die Gesellschaft rückt seine Funktion als Erholungsraum in den Mittelpunkt.

Lebensraum Wald

„Wald ist eine mit Forstpflanzen (Waldbäumen und Waldsträuchern) bestockte Fläche“ (Landeswaldgesetz Baden-Württemberg). Aber der Lebensraum Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume und Sträucher.

Funktionen des Waldes

Wald ist mehr als die Summe der Bäume. Neben seiner Nutzfunktion als Holzlieferant erfüllen die Wälder wichtige Schutz- und Erholungsfunktionen.

Wälder übernehmen je nach ihrem Standort unterschiedliche Schutzfunktionen, die in ihrer nicht zu unterschätzenden Bedeutung nicht nur dem Menschen, sondern auch Flora und Fauna zu Nutze kommen: Schutz des Bodens, des Wasser und des Klimas, Schutz vor Schnee- und Gerölllawinen sowie vor Immissionen und nicht zuletzt der Schutz an den Wald angepasster Tier- und Pflanzenarten.

Von besonderer Bedeutung für die Bevölkerung ist auch die Erholungsfunktion der Wälder. Mehr erfahren Sie hier.

Einloggen

Erholungsfunktion des Waldes
- Abenteuer für die Kinder