Royal-Verfahren

Veredelungsverfahren für kesseldruckimprägniertes Holz.
Formstabilität und Wasserabweisung, verbunden mit einer hohen Dauerhaftigkeit durch die Grundimprägnierung zeichnet Royal-Holz aus.
Das im Lowry-Verfahren imprägniert Holz wird bereits 24 Stunden nach der Druckimprägnierung in einem zweiten Schritt, dem eigentlichen Royalprozess in heißem Royalöl gekocht. Dies ist nur mit schnell fixierenden Schutzmitteln wie Wolmanit CX möglich.
Durch das Einbringen eines speziell für dieses Verfahren entwickelten, umweltfreundlichen Öls auf Leinölbasis wird eine sehr beständige Wasserabweisung des Holzes erzielt. Gleichzeitig erfolgt beim Prozess eine künstliche Trocknung des Holzes. Zusätzlich kann das Holz durch die direkte Pigmentzugabe zum Royal-Öl dauerhaft in verschiedenen Farbtönen angefärbt werden.
Royal-Holz (Wolmanit CX + Royal-Öl) zeichnet sich durch einen effektiven Schutz, dauerhafte Hydrophobierung und Farbgebung verbunden mit hoher Dimensionsstabilität aus und ist somit ein besonders hochwertiges, langlebiges Produkt.


Einloggen